News

2020-12-19

In All Quiet in the Trenches spielst du einen Unteroffizier im Ersten Weltkrieg, der in seinem Tagebuch über die schwierigen Entscheidungen berichtet, die er jeden Tag treffen muss. Mit dem Startbildschirm, an dem wir gerade arbeiten, möchten wir dich gleich in diese Rolle versetzen.

2020-10-24

Diese Woche haben wir ein System erstellt, mit dem die Zelte der Soldaten an jedem Ingame-Tag ein neues zufälliges Layout bekommen.

2020-08-29

Wir arbeiten gerade an der Gestaltung der Schützengräben auf dem Schlachtfeld.

2020-07-12

Vor und während des Ersten Weltkriegs wurden mobile Feldbackwagen in den Feldbäckereikolonnen eingesetzt. Eine Kolonne hatte 12 Feldbackwagen und konnte innerhalb von 24 Stunden 23.000 Brote backen. Das war die Hälfte des täglichen Bedarfs eines Armeekorps.

2020-05-16

Unsere Hauptfiguren werden individuell von Hand modelliert, aber für alle NPCs in der Ferne haben wir jetzt eine Reihe von Kleidungsstücken, Gesichtern und Körperformen erstellt und ein Tool programmiert, um automatisch neue NPCs zu generieren.

2019-03-28

Heute waren wir beim Notar und können jetzt stolz verkünden: Wir sind Totally Not Aliens UG (haftungsbeschränkt) \o/

2019-03-05

Momentan arbeite ich daran, dass die emotionale Stimmung des Spiels sich noch stärker auch im Grafikstil ausdrückt.

All Quiet in the Trenches auf GameStar.de!

1. Juli 2018

Mitmenschen! Es gibt Neuigkeiten! Als wären uns die DevDays nicht auch so bereits in äußerst positiver Erinnerung geblieben, legen sie nun noch einmal nach! DevPlay […]

Weiterlesen

Wir sind Totally Not Aliens!

4. Mai 2018

Sei gegrüßt, werter Mitmensch! Im Widerspruch zu einigen absurden Behauptungen sind wir Totally Not Aliens! Ganz ehrlich! Denn wer würde schon ein wunderbar komfortables Leben […]

Weiterlesen

2020-11-21

Die Zeit, die ein Soldat an der direkten Front verbrachte, war normalerweise kurz. Es dauerte von einem Tag bis zu zwei Wochen, bevor die Einheit ausgewechselt wurde. Daher wechseln sich in All Quiet in the Trenches kurze, bedrohliche Phasen an der Front mit längeren, ruhigeren im Biwak ab.

2020-10-17

Ich habe das Gefühl, dass wir uns nicht mehr in friedlichen Zeiten befinden.

2020-08-01

„Soldaten! Stellt Euch in einer Reihe auf! Heute werden wir Eure IKs überprüfen.“
Mit Inverse Kinematics (IKs) positionieren und drehen wir die Soldatenfüße automatisch entsprechend einer unebenen Oberfläche. Aber manche Oberflächen waren gar nicht zum darauf stehen gedacht ...

2020-06-20

In den letzten Wochen drehte sich bei unserer Entwicklung alles um die Benutzeroberfläche.

2020-04-29

Lange nicht gesehen. Wir waren damit beschäftigt, das Camp für unser Spiel All Quiet in the Trenches aufzubauen und möchten euch nun endlich eine kleine Einblick geben.

Dirty Unity: Array Einträge im Inspector verschieben

12. März 2019

Heyho, heute Mal die Einführung zu einer kleinen Serie: Dirty Unity, in welcher ich zukünftig kleine, nützliche C# Code Snippets teilen werde. Diese Serie richtet […]

Weiterlesen

Rückblick 2018

23. Dezember 2018

Ein unendlich spannendes Jahr geht vorbei. Ein guter Moment, um zurück zu blicken und zu realisieren, dass in einem Spiel und einer Firma so viel […]

Weiterlesen

German Dev Days 2018

10. Juni 2018

Hallo erneut, werte Mitmenschen! Vor zwei Wochen waren wir in Frankfurt bei den GermanDevDays 2018, wo wir All Quiet in the Trenches zum ersten Mal […]

Weiterlesen

2020-11-07

Was mir an meiner Arbeit am besten gefällt, sind die faszinierenden Fakten, die ich über die Vergangenheit lerne. Während meiner Recherchen zur Modellierung dieses Fahrrads habe ich erfahren, wie oft sie im Ersten Weltkrieg verwendet wurden und dass die meisten von ihnen den sogenannten Fixies sehr ähnlich waren, die neuerdings wieder in Mode gekommen sind. Dies sind Fahrräder mit festem Gang, die keinen Freilaufmechanismus haben. Wenn man also nicht mehr tritt, bremst man automatisch und kann somit auch rückwärts fahren.

2020-09-19

Einige kleine Aufnahmen aus unserer aktuellen Entwicklung des Schlachtfeldes. Es gibt noch viel zu tun, aber es beginnt nach Krieg auszusehen.

2020-07-18

Die Feldküche kam während des Ersten Weltkriegs häufig zum Einsatz. Ihren Spitznamen „Gulaschkanone“ erhielt sie, weil sie wie eine Kanone an einer Protze befestigt wurde und ihr schwarzer Rauchabzug bei Nichtgebrauch zurückgeklappt werden konnte, was ihr das Aussehen einer Kanone verlieh. Die Feldküche wurde mit allen Arten von Brennstoff, vorzugsweise Holz, befeuert.

2020-05-30

In All Quiet in the Trenches musst du zwischen den Bedürfnissen der Soldaten und den Anforderungen der Vorgesetzten, zwischen Moral und Notwendigkeit, ein Gleichgewicht finden. Wir haben diesen Indikator für die Benutzeroberfläche entwickelt, um dir einen schnellen Überblick darüber zu geben, was sie von dir halten.

2019-04-09

Wir haben einige kleine 3D-Objekte auf der Basis von historischen Bildern erstellt, mit denen unsere Soldaten im Biwak interagieren können.

2019-03-09

Diese Woche habe ich modulare Elemente für Bäume und Büsche erstellt. Ich wollte, dass sie ein wenig unbehaglich aussehen, um einem „Wir sind alle glückliche Pfadfinder hier“-Gefühl entgegen zu wirken, aber immer noch nicht zu ausgefallen sind, um den realistischeren Proportionen von Lager und Soldaten zu entsprechen.

Vision und Spielablauf

3. August 2018

Hallo Mitmenschen! In unserem zweiten Blogpost habe ich All Quiet in the Trenches bereits oberflächlich vorgestellt. In diesem und den folgenden Beiträgen will ich euch […]

Weiterlesen

All Quiet in the Trenches

11. Mai 2018

„Willkommen in 1914, Herr Unteroffizier. Das ist Ihre Gruppe. Sie sollten versuchen die Leute kennen zu lernen, um zu verstehen, wie Sie mit jedem umgehen […]

Weiterlesen